Gynäkologisches Krebs­zentrum

Jährlich werden rund 300 Frauen mit bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane im Gynäkologischen Krebszentrum am Universitätsklinikum Augsburg behandelt.

Für die bestmögliche Versorgung werden sämtliche Therapieentscheidungen von allen beteiligten Fachkollegen mehrmals wöchentlich in interdisziplinären Fallbesprechungen - der Tumorkonferenz - festgelegt. Neben der medizinisch-operativen Therapie, können wir unseren Patienten ein breites psychoonkologisches Beratungsangebot anbieten, um sie im Genesungsprozess zu unterstützen. Des Weiteren besteht für unsere Patientinnen die Möglichkeit, an laufenden wissenschaftlichen Therapiestudien teilzunehmen.

Seit dem 07.07.2010 wird das Gynäkologische Krebszentrum jährlich erfolgreich nach den Qualitätsanforderungen der DKG (Deutsche Krebsgesellschaft) zertifiziert.

Folgende Einrichtungen sind an unserem Zentrum beteiligt:

 

Leitung

Prof. Dr. med. Christian Dannecker

Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
(und der angeschlossenen Zentren)

Facharzt für Frauenheilkunde

Schwerpunkte

  • Gynäkologische Onkologie
  • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden