Strahlentherapie in der
Medizinischen Physik

Strahlentherapie

  • Optimierung der Strahlenanwendung hinsichtlich Zielvolumenerfassung unter maximaler Schonung von Organen und Risikostrukturen
  • Bereitstellung der für die Bestrahlungsplanung notwendigen physikalischen Daten
  • Optimierung und Überwachung der Konstanz bei anspruchsvollen Techniken, wie IMRT (Intensitätsmodulierte Strahlentherapie), IGRT (Bildgestützte Strahlentherapie), IORT (Intraoperative Brustbestrahlung), Stereotaxie, Brachytherapie und Ganzkörperbestrahlung
  • Beratung beim klinischen Einsatz von Geräten und Vorrichtungen
  • Mitwirkung und Entwicklung von Hilfsmitteln für individuelle Untersuchungs- und Behandlungsverfahren
  • Einhalten der geforderten Strahlenschutzmaßnahmen gemäß Strahlenschutzverordnung (StrSchV)
  • Wahrnehmung der Aufgaben und Einhaltung der Anforderungen aus dem Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Optimierung der Arbeitsabläufe
  • Ausarbeiten und Pflege eines Qualitäts-Management-Systems
Karte ausblenden