Im Portrait

Das Universitätsklinikum Augsburg ist an zwei Standorten in Augsburg zu Hause - am Standort in der Stenglinstraße (Kriegshaber) und am Standort in der Sauerbruchstraße (Haunstetten).  Am Standort in der Stenglinstraße befindet sich auch die Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben.

Als Maximalversorger, also als Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe bietet das Universitätsklinikum Augsburg nahezu alle Fachrichtungen der Medizin unter einem Dach - für die Bürger in Stadt und Landkreis Augsburg sowie den gesamten Regierungsbezirk Schwaben mit rund zwei Millionen Einwohnern - an.

Das Universitätsklinikum Augsburg umfasst insgesamt 23 Kliniken und drei Institute, sowie weitere medizinische Behandlungsbereiche und -zentren. Über 6.000 Mitarbeitende, darunter rund 900 Ärzte und Ärztinnen sowie rund 2.500 Pflegende sind für die Gesundheit der Patienten im Einsatz.

Das Universitätsklinikum Augsburg befindet sich in einem spannenden Veränderungsprozess: Aus dem Kommunalunternehmen Klinikum Augsburg wurde zum 1. Januar 2019 das Universitätsklinikum Augsburg in der Trägerschaft des Freistaates Bayern. Das Krankenhaus schlägt nun den Bogen zwischen einer medizinischen Versorgung und wegweisender Forschung und Lehre.

Mitgliedschaften

In folgenden Verbänden ist das Universitätsklinikum Augsburg Mitglied:

Die Bayerische Krankenhausgesellschaft setzt sich als Verband der Krankenhausträger für die Interessen und Belange der bayerischen Krankenhäuser ein.

Mehr erfahren Sie hier:
Bayerische Krankenhausgesellschaft.

Die Deutschen Universitätsklinika haben sich in einem Verband zusammen geschlosssen.

Mehr erfahren Sie hier:
Die Deutschen Universitätsklinika.

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden