Klinische Studien

Multiple Sklerose, verantwortlich ltd. OA PD Dr. Antonios Bayas

  • CASTING
    An open-label study to evaluate the efficacy and safety of Ocrelizumab in patients with relapsing remitting multiple sclerosis who have a suboptimal response to an adequate course of disease modifying treatment – MA30005 Casting, Phase IIIb
  • CONTROLMS: Kohortenstudie, ABC-Studie
    Studien des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten krankheitsbezogenen Kompetenznetzes Multiple Sklerose (KKNMS)
  • Multiple Sklerose Register
    MS Forschungs- und Projektentwicklungs-gGmbH/Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V.
  • Tysabri Observational Programme, "TOP"
    Nicht-interventionelle Studie (Register) bei Patienten mit Natalizumab - Therapie
  • TysabRi Patient Management via a longitUdinal multi-dimensional Study (TRUST)-Studie
    Nicht-interventionelle Studie (Register) bei Patienten mit Natalizumab – Therapie
  • Untersuchung des Einflusses von Dimethylfumarat auf Immunzellen bei Multipler Sklerose
    Kooperation mit Prof. Dr. R. Linker / PD Dr. A. Waschbisch, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen und Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim

    Bewegungsstörungen, verantwortlich CA Prof. Dr. Markus Naumann, OA. Dr. Peter Ratzka

  • Frontotemporale Demenzen
    In Kooperation mit der Neurologischen Klinik der Universität Ulm
  • Nervensonographie bei Parkinson-Syndromen und ALS
    verantwortlich OA Dr. K. Holzapfel, Prof. Dr. M. Naumann, in Kooperation mit der Neurologischen Universitätsklinik Leipzig
  • Qualitätssicherung innovativer invasiver Verfahren zur Terhapie von Parkinsonpatienten in der klinischen Routine in Deutschlnd - Tiefe Hirnstimulation (QualiPA-THS)

Zerebrovaskuläre Erkrankungen, verantwortlich CA Prof. Dr. Markus Naumann/OA Dr. Michael Ertl

  • Einfluss von Umweltaspekten auf die Häufigkeit, Ursache und Unterform bei Schlaganfällen
    • Retrospektiv
    • Schlaganfall und Klimatologie
    • Schlaganfall und Umweltschadstoffe
    • Schlaganfall und Epidemiologie
    • Kooperation mit Universität Augsburg (Institut für Geographie, UNIKA-T), Helmholtz-Zentrum München (Institut für Epidemiologie)

Ultraschall, verantwortlich OA Dr. Michael Ertl

  • Der Optikusnervenscheidendurchmesser als Instrument zur Prognoseeinschätzung bei Patienten mit globaler zerebraler Hypoxie
    Prospektiv multizentrisch in Kooperation mit Universitätskliniken Leipzig und Bochum
  • Untersuchung der Hirnelastizität mittels Ultraschallelastographie - Erfassung von altersspezifischen Normwerten
    Prospektiv monozentrisch

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden