Gefässmissbildungen und -tumore

Gefäßmissbildungen und -tumore können zu Blutungen führen, aufgrund ihrer Größe lokale Probleme verursachen oder auch nur rein ästhetisch störend sein. 

Die Neuroradiologie ist bei der Diagnostik solcher Gefäßveränderungen mit Computertomographie, Kernspintomographie und vor allem der Angiographie gefragt.

Die Behandlung wird in einer interdisziplinären Gefäßkonferenz festgelegt, in der wir mit Neurologen, Neurochirurgen, HNO-Ärzten, Kinderärzten, Dermatologen, Strahlentherapeuten gemeinsam Fälle diskutieren.

Im Rahmen der interventionellen Therapie sind endovaskuläre und perkutane Injektionen mit verödenden Substanzen, Gewebe- und Gefäßkleber möglich.

 

Gefässmissbildungen

Arteriovenöse Malformationen
Arteriovenöse Malformationen sind Kurzschlussverbindungen von Schlagadern und Venen, bei denen es zur Ausbildung eines stark durchbluteten Gefäßknäuels kommt.
Arteriovenöse Malformation - Blutung
Bei AVMs besteht die Gefahr, dass das Gefäßknäuel platzt und es zu einer lebensbedrohlichen Hirnblutung kommt.
Arteriovenöse Malformation - Raumforderung
Andere Beschwerden können durch den Druckeffekt der AVM entstehen - Ausfälle einzelner Teilfunktionen des betroffenen Gehirngewebes und epileptische Anfälle sind die Folge.
Im Bild ist eine Malformation links zu sehen, die zu einer Sprachstörung und epileptischen Anfällen geführt hat.
Arteriovenöse Malformation - endovaskuläre Therapie
Bei der endovaskulären Therapie werden zuführende und/oder abführende Gefäße z.B. mit Gefäßkleber verödet.
Im Bild sieht man dunkel die durch sog. Onyx-Kleber verödete Malformation.
Venöse und lymphatische Malformationen
Im Kopf/Hals-Bereich gibt es - gerade bei Kindern - zahlreiche Formen von Gefäßmißbildungen mit lymphatischen und venösen Gefäßen und Gefäßtumoren.
In enger Zusammenarbeit mit der Dermatologie, Kinderchirurgie und mit der HNO-Klinik und Strahlentherapie werden solche Veränderungen interdisziplinär behandelt, wobei Injektionstherapien durch die Neuroradiologie - über das Gefäßsystem oder von außen - eine wichtige Rolle spielen.

Kontakt

Nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen zu einer Gefäßmißbildung haben oder einen Termin in der Angiom-Sprechstunde ausmachen wollen.

Sprechstunden, Ambulanzen und Kontakt

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden