Sonographie (Ultraschall)

Die Sonographie gehört zu den sich rasch weiterentwickelnden bildgebenden Verfahren. Viele innovative technische Entwicklungen sind mittlerweile ausgereift und im Alltag erprobt. Der Ultraschall hat seinen Stellenwert im gesamten Verlauf einer Erkrankung unabhängig von der Schwere der Erkrankung. Dabei kann er als einzige bildgebende Methode ausreichend sein oder als Ergänzung hilfreich sein.

Ein wesentlicher Vorteil der Sonografie gegenüber dem in der Medizin ebenfalls häufig verwendeten Röntgen bzw. der Computertomographie, liegt in der fehlenden Strahlenbelastung. Die Untersuchung verläuft praktisch schmerzfrei.

Die Sonographie ermöglicht mit ihrer bewährten und soliden Technik eine schnelle, effiziente, auch kostengünstige "Allround"-Bildgebung, die zum einen bei Notfällen eine schnelle Diagnostik und damit schnelle Therapie sicherstellt, zum anderen aber auch durch ihr sehr hohes Auflösungsvermögen zur gezielten Abklärung suspekter Organläsionen verwendet werden kann. Unsere hochmodernen "High-End"-Geräte bieten uns alle Möglichkeiten moderner Spitzentechnologie auf diesem Gebiet. Auch für sonographisch-gesteuerte Interventionen und Kontrasmitteluntersuchungen (CEUS) sind wir bestens ausgestattet.

Eine neue technische Entwicklung im Ultraschall ist das sogenannte "Fusion Imaging". Hierbei können CT- oder MR-Tomographien in das Ultraschallgerät eingespielt werden und dann während der Untersuchung in Echtzeit mit dem Ultraschallbild überlagert werden. Daraus kann u.a. eine erhöhte Sicherheit bei invasiven Maßnahmen unter Ultraschallsteuerung entstehen oder unklare Veränderungen gezielt abgeklärt werden.

Wie läuft eine Untersuchung ab und was müssen Sie beachten?

Kontakt

Ultraschall Terminvergabe
Telefon: 0821 400-3949

Sie wollen mehr über unsere Klinik erfahren oder einen Termin mit uns vereinbaren? Auf der folgenden Seite finden Sie alle wichtigen Kontaktdaten und Telefonnummern:

Sprechstunden, Ambulanzen und Kontakt

Karte ausblenden