Multiparametrische MRT der Prostata (mpMRT)

Bildgebende Diagnostik des Prostatakarzinoms – warum mpMRT?

Was versteht man unter multiparametrischer MRT?

Strukturierte Auswertung der mpMRT der Prostata nach PIRADS 2.0

Gezielte Probeentnahmen der Prostata mittels MR-Fusionsbiopsie

Wann mache ich eine mpMRT der Prostata?

Ablauf und Vorbereitung der mpMRT

Welche Informationen werden vor Durchführung einer Prostata MRT abgefragt?

Wer kann sich untersuchen lassen?

Multiparametrische MRT der Prostata - Beispielbilder:

Prostatakarzinom in der vorderen peripheren Zone links.

1. T2w coronar, 2. T2w transversal
3. DWI tranversal, 4. ADC-Karte transversal

Das Karzinom ist in T2w signalarm und in der Diffusionsbildgebung (DWI/ADC) deutlich diffusionsgemindert.
Histologisch: Gleason 4+4=8.
Das Karzinom ist in der Perfusion hypervaskularisiert.

1. DCE (Kontrastmittel-Perfusion) transversal
2./3. Fusionsbild T2w/DWI transversal

Beurteilung: PI-RADS 5.

Hier finden Sie eine kurze Checkliste für Überweiser.

Kontakt

Sie wollen mehr über unsere Klinik erfahren oder einen Termin mit uns vereinbaren? Auf der folgenden Seite finden Sie alle wichtigen Kontaktdaten und Telefonnummern:

Sprechstunden, Ambulanzen und Kontakt

Karte ausblenden