MENÜ

Pädiatrische Intensivmedizin

Kinder benötigen spezialisierte Intensivmedizin – mit Blick auf vielleicht angeborene Erkrankungen, altersspezifische Krankheitsverläufe, die besondere Situation für Eltern und Geschwisterkinder.
Die Intensivstation der Kinderklinik ist interdisziplinär und versorgt zu jeder Tages- oder Nachtzeit postoperative pädiatrische Patienten z.B. der Kinderchirurgie, Unfallchirurgie, Neurochirurgie oder HNO genauso wie Patienten mit allgemeinpädiatrischen oder onkologischen Krankheitsbildern.
Alle differenzierten Beatmungsformen sind ebenso möglich wie Bronchoskopien, Nierenersatztherapie, differenziertes hämodynamisches Monitoring oder Neuromonitoring.
Über die unmittelbare Nähe zum Klinikum sind jederzeit z.B. cCT, MRT oder interventionelle cerebrale Angiografien erreichbar.
Eltern haben grundsätzlich jederzeit Zutritt zur Station und zu ihrem Kind.

 

Kontakt

Dr. med. Wilfried Schenk

Sektionsleiter Neonatologie und Intensivmedizin             

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Facharzt für Anästhesiologie
  • Neonatologe
  • Pädiatrischer Intensivmediziner

Telefon: 0821 400-9290
Fax: 0821 400-179290

Karte ausblenden