MENÜ

Kinderdiabetologie

In unserer Kinderklinik kümmert sich ein erfahrenes und speziell geschultes, multidisziplinäres Team aus ÄrztInnen, Diabetesberaterinnen, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, PsychologInnen, PhysiotherapeutInnen, Ernährungsberaterinnen und SozialarbeiterInnen (in Zusammenarbeit mit dem Bunten Kreis) um Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus. Dadurch können wir sowohl bei den ambulanten Vorstellungen in unserer Diabetesambulanz als auch während eines stationären Aufenthaltes in unserer Kinderklinik eine kompetente Betreuung und Versorgung auf universitärem Niveau gewährleisten.

Unsere Kinderklinik zählt zu den großen Behandlungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus. Wir betreuen rund 250 PatientInnen – vom Neugeborenen bis zum jungen Erwachsenen. Dadurch haben wir auch Erfahrung in der Behandlung seltener Diabetesformen, wie z.B. MODY.

Diagnostik und Therapie erfolgen dabei stets entsprechend dem aktuellen Stand der Wissenschaft sowie der pharmakologischen und technischen Entwicklung. Dies gewährleisten wir durch die regelmäßige Teilnahme an Tagungen und Fortbildungen sowie an qualitätssichernden Programmen, wie z.B. dem Qualitätszirkel Kinderdiabetologie Südbayern und dem DPV-Register.

Als universitäre Einrichtung sind wir Studienzentrum für zahlreiche nationale und internationale Studien (u.a. Medikamentenstudien) und Teil des Augsburger Zentrums für Seltene Erkrankungen (AZeSE).

Unsere Kinderklinik wurde von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als Diabeteszentrum DDG zertifiziert und erfüllt somit die hohen Qualitätsanforderungen der DDG.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer PatientInnen haben stets höchste Priorität.

Es freut uns daher besonders, dass wir von Diabetes-Kids.de anhand einer Patientenbefragung wiederholt als ausgezeichnete Klinik für Kinder mit Diabetes bewertet wurden.

Leistungsspektrum

  • Diagnostik bei Verdacht auf diabetische Stoffwechsellage, Insulinresistenz oder seltene Diabetesformen
  • stationäre Behandlung in unserer Kinderklinik bei Diabetesmanifestation mit Therapieeinleitung und ausführlicher Schulung
  • ambulante Betreuung in unserer Diabetesambulanz mit Beratung, Therapieoptimierung und umfangreicher Diagnostik
  • Vermittlung einer sozialmedizinischen Nachsorge über den Bunten Kreis
  • intensivierte Insulintherapie (ICT)
  • Insulinpumpentherapie (CSII)
  • Therapie mit oralen Antidiabetika
  • kontinuierliche Glukosemessung (CGM)
  • HbA1c-Bestimmung mittels Point-Of-Care-Diagnostik innerhalb weniger Minuten
  • regelmäßiges Screening auf Begleiterkrankungen, wie z.B. Zöliakie und Hashimoto-Thyreoiditis sowie Folgeerkrankungen
  • Individual- und Gruppenschulungen für PatientInnen und deren Familien
  • Schulungskurs für unsere SchulanfängerInnen ("Fit für die Schule")
  • Diabetescamp
  • Schulungen für Kindergarten- und Schulpersonal unserer PatientInnen
  • Unterstützung unserer PatienInnen und deren Familien bei Hilfsmittelanträgen und Erstellen von Gutachten
  • Teilnahme an Studien

Studien

Um die Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit Diabetes stetig zu verbessern führen wir als universitäres Diabeteszentrum klinische Studien durch.

Wir sind eines von wenigen deutschen Studienzentren der internationalen PROTECT-Studie (Phase-III-Studie mit dem monoklonalen Antikörper Teplizumab).

Es besteht eine enge Kooperation mit dem Institut für Diabetesforschung (IDF) am Helmholtz-Zentrum München. Wir betreuen TeilnehmerInnen der Fr1daplus-Studie und ermöglichen in Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe allen Neugeborenen die Teilnahme an der Freder1k-Studie.

Wir vermitteln die Teilnahme am Verbundprojekt COACH, welches sich mit den psychischen Belastungen von Jungendlichen mit chronischen Erkrankungen befasst.

Durch die Datenerhebung für das DPV-Register tragen wir dazu bei die Versorgungsqualität von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus zu erfassen und zu verbessern.

Weitere Informationen zu den Studien der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben finden Sie hier.

Sprechzeiten und Kontakt

Montag 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 0821 400-9216
E-Mail: diabetes-kids@uk-augsburg.de

Im Notfall: 0821 400-9220

Team

Dr. med. Désirée Dunstheimer

Leitende Oberärztin Kinder- und Jugendmedizin

Leiterin des Augsburger Zentrums für Seltene Erkrankungen (AZeSE)

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Pädiatrische Endokrinologin und Diabetologin
  • Diabetologin DDG
  • Zertifikat Kinder- und Jugendgynäkologie

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179210

TOP-Mediziner "Kinderdiabetologie" 2019, 2020 und 2021 (FOCUS Ärzteliste)

Externe Publikationsdatenbank

Dr. med. Angelika Krost

Funktionsoberärztin

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Pädiatrische Endokrinologin und Diabetologin
  • Diabetologin DDG
  • Pädiatrische Ernährungsmedizinerin DGKJ

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179210

Dr. med. Carla Mehaffey

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Pädiatrische Endokrinologin und Diabetologin i.W.

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179210

Dr. med. Ursula Reiter

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Diabetologin DDG
  • Pädiatrische Endokrinologin und Diabetologin i.W.

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179210

Florian Zwick

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Notfallmediziner
  • Diabetologe DDG
  • Pädiatrischer Endokrinologe und Diabetologe i.W.

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179210

Susanne Brendle

  • Kinderkrankenschwester
  • Diabetesberaterin DDG

Selina Kampe

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Diabetesberaterin DDG i.W.

Christin Selig

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Diabetesberaterin DDG

Lena Marie Jung

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Diabetesberaterin DDG
  • Nachsorgeschwester Diabetes Bunter Kreis Augsburg

Dipl. Psych. Eva Grundl

Fachpsychologin Diabetes DDG

Karte ausblenden