MENÜ

Angebote und Leistungen

In guten Händen

Patienten mit einer seltenen Erkrankung stehen nicht selten vor der Herausforderung, eine Ärztin oder einen Arzt ausfindig zu machen, der die teils vieldeutigen und komplexen Symptome deuten kann.

Die meisten seltenen Erkrankungen treten zuerst im Kinders- oder Jugendalter auf. Kinder und Jugendliche bedürfen einer speziellen altersgerechten multiprofessionellen Versorgung. Aber auch Erwachsene mit seltenen Erkrankungen haben meist bereits einen langen Leidesweg hinter sich, bis eine gesicherte Diagnose gestellt werden kann.

Weil uns die bestmögliche Versorgung von Betroffenen mit einer seltenen Erkrankung ein besonderes Anliegen ist, koordinieren wir innerhalb des AZeSe - also des Augsburger Zentrums für seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum Augsburg - die Zusammenarbeit von Experten verschiedener Fachbereiche und unterschiedlicher Berufsgruppen. Ziel ist es, ein Konzept für die weitere Abklärung, Behandlung und Überwachung zu erstellen.

Zu diesem Zweck liegt unser Fokus auf eine begrenzte Zahl an seltenen Erkrankungen, für die das Klinikum mit seinen einzelnen Kliniken und spezialisierten Fachzentren eine besondere Expertise in der klinischen Versorgung und Forschung aufweisen kann. Wir unterstützen jedoch Patientinnen und Patienten mit einer seltenen Erkrankung auch darüber hinaus auf Ihrer Suche nach einem Experten, indem wir Kontakte zu spezialisierten Zentren außerhalb unserer Einrichtung vermitteln.

Karte ausblenden