MENÜ

CCCA | Biobank

Die Untersuchung von menschlichen Biomaterialien und die Analyse der daraus gewonnenen oder zu gewinnenden Daten sind ein wichtiges Instrument medizinischer Forschung. Um diesen Prozess zu ermöglichen bzw. zu unterstützen, werden mithilfe des Einverständnisses des Patienten bestimmte Körpermaterialien wie z.B. Blut, Gewebe oder Urin in einer sogenannten Biobank gesammelt und mit den dazugehörigen medizinischen Daten verknüpft.

Die vom Universitätsklinikum Augsburg betriebene „Augsburg Central BioBank“ ist unterteilt in einen Bereich, der Gewebe asserviert und einen zweiten Bereich, der Flüssigproben wie z.B. Blut oder Urin sammelt. Ziel ist es, mithilfe der durch die Biobank bereitgestellten Proben, Krankheiten besser zu verstehen und die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen zu verbessern.

Leitung:
Prof. Dr. Bruno Märkl
Dr. Angela Langer | Dr. Eva-Maria Allmendinger

Kontakt:
Frau Martina Thiel
Tel.: 0821 400 165418

>> Weitere Informationen und Kontakt zur Augsburg Central Biobank

Karte ausblenden