Leistungen der Hygiene

Festlegung standardisierter Handlungsabläufe bei allen infektionsrelevanten Tätigkeiten und Mitwirkung bei der Einhaltung der Krankenhaushygie

  • Erstellung von Hygieneplänen sowie Reinigungs- und Desinfektionsplänen auf der Basis von Leitlinien
  • Beratung in allen Fragen der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
  • Hygienebegehungen und Audits
  • Festlegung des Ausbruchsmanagements

Infektions- und Erregererfassung als Grundlage für ein Surveillance-basiertes Management

  • Surveillance nosokomialer Infektionen und von Erregern mit speziellen Resistenzen und Multiresistenzen nach § 23 des Infektionsschutzgesetzes
  • Teilnahme am KISS (Krankenhaus-Infektion-Surveillance-System)
  • Datenanalyse und Rückkopplung der Ergebnisse an die Bereiche
  • Erstellung von Standards zum Management bei speziellen Erkrankungen und multiresistenten Erregern (MRGN, MRSA u. a.)
  • Mitarbeit bei der Aufzeichnung des Antibiotikaverbrauchs und Prävention Antibiotika-resistenter Erreger

Schulung und Beratung der Mitarbeitenden

  • Hygienische Schulungen des klinischen Personals und Wirtschaftspersonals (Küche, Reinigung, Versorgung)
  • Fortbildungen zu aktuellen hygienerelevanten Themen
  • Hygienische Belehrung von Studenten und Krankenpflegeschülern
  • Kurse für Hygienebeauftragte (Ärzte und Pflege)

Hygienische Beratung bei Bau- und Umbaumaßnahmen

  • Hygienische Beratung bei der Bauplanung und -umsetzung
  • Teilnahme an Bausitzungen
  • Begehungen der Baustellen und mikrobiologisch-hygienisches Monitoring der Baustellenumgebung
  • Schulung der Handwerker

Beratung und Empfehlung bei der Auswahl und Einführung hygienerelevanter Produkte

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Vorbereitung und Mitarbeit in der Hygienekommission
  • Beteiligung an Arbeitsgruppen und Netzwerken (lokal und überregional)

Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen

  • Festlegung, Analyse und Beurteilung hygienisch-mikrobiologischer Untersuchungen
  • gezielte Umgebungsuntersuchungen
  • hygienische und umweltmedizinische Untersuchungen des Lebensumfeldes (Wohnungen, Wasser)

Umwelthygiene

  • klinisch-umweltmedizinische Untersuchungen und Beratung von Patienten
  • Risikoanalysen einer möglichen Umweltbelastung durch infektiöse und nicht infektiöse Stoffe, Erstellung von Präventionsmaßnahmen
Karte ausblenden