Fort- und Weiterbildung: Refresher Praxisanleitung: Anspruch und Wirklichkeit in der Pflege – die Bedeutung der Coolout-Studien für Praxisanleiter

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG

Praxisanleiter sind täglich mit Konflikten konfrontiert: Sie sollen und wollen vermitteln, wie Pflegemaßnahmen korrekt und patientenorientiert durchgeführt werden und wissen gleichzeitig, dass dies im Pflegealltag nicht uneingeschränkt möglich ist. Zudem müssen sie Schüler dazu befähigen, sich realitätstüchtig zu verhalten und diese „praxistauglich“ ausbilden.
Mit dem Phänomen „Coolout“ wird beschrieben, wie Pflegeschüler, examinierte Pflegende und Praxisanleiter diese Diskrepanz zwischen Sollen und Sein bewältigen. „Sich kalt machen“ hat dabei eine Schutzfunktion und eine Stabilisierungsfunktion. Ziel des Seminares ist es, diese Mechanismen aufzudecken, bewusst zu machen, zu reflektieren und Schlussfolgerungen für die Praxisanleitung zu ziehen.

INHALTE

  •  Patientenorientierung und Funktionalität im Pflegealltag: Fallbeispiel
  • Aufbau der Coolout-Studien: Vorstellung und Bedeutung der Studienergebnisse
  • Spezifische Situation der Praxisanleiter – Der pflegefachliche und pädagogische Anspruch und die Realität im Pflegealltag
  • Erfahrungsaustausch, Diskussion

REFERENTIN

Prof. Dr. Karin Kersting, Dipl. Pädagogin, Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

ZIELGRUPPE

Das Seminar wendet sich an Praxisanleiter und mit der Anleitung betrauter Personen
am Klinikum Augsburg sowie an externe Interessenten aus Einrichtungen des Gesundheitswesens.

AUF EINEN BLICK

Termin: 15.07.2019
Zeit: 8.30 bis 16.00 Uhr
Ort: Klinikum Augsburg, Verwaltungsgebäude 2, 1. Untergeschoss, Raum 7007

Teilnehmerzahl: 30 Personen
Teilnahmegebühr: 110,00 Euro

Für die Mitarbeiter des Klinikums Augsburg werden die Teilnahmegebühren vom Arbeitgeber übernommen.

ANMELDUNG

Hier finden Sie Ihr Anmeldeformular als PDF-Datei. Sie können die Anmeldung am PC oder handschriftlich und gut leserlich ausfüllen! Bitte senden Sie uns die Anmeldung unterschrieben per Fax oder Post zu. Das erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anmeldung.

 ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Hier finden Sie die Veranstaltung noch einmal zusammengefasst als PDF-Datei zum Anschauen und Ausdrucken:

Wir freuen uns auf Sie!

 

Karte ausblenden