MENÜ

Vorsicht Fake-Anrufe

Schon zum dritten Mal in diesem Jahr sorgen Fake-Anrufe, die angeblich aus dem Klinikum kommen, für Unruhe.

Schon zum dritten Mal in diesem Jahr sorgen Fake-Anrufe, die angeblich aus dem Klinikum kommen, für Unruhe. Diesmal werden Angehörige in Fake-Anrufen darüber informiert, dass Sohn, Tochter oder ein anderes nahes Familienmitglied in das Universitätsklinikum Augsburg eingeliefert worden seien. Die Angehörigen sollen daraufhin unbedingt telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Bisher konnten wir die Ängste und Sorgen der Angehörigen beruhigen. Aber wir haben die Polizei informiert und erstatten Anzeige gegen (noch) Unbekannt. Daher haben wir eine Bitte: Sollten Sie ebenfalls solche Anrufe erhalten, schreiben Sie bitte die Telefonnummer auf, von der der Anruf kommt. Informieren Sie dann die Polizei.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Bitte an die Medien: Bitte veröffentlichen Sie in Ihren Medien diese Meldung. Sie helfen uns und den Bürgerinnen und Bürgern in Augsburg und Umgebung damit, Betrügereien dieser Art zu verhindern. Vielen Dank!

Hinweis:

Dies ist eine Pressemitteilung des Universitätsklinikums Augsburg.
Den Kontakt zur Pressestelle finden Sie hier: Presse.

 

 

Karte ausblenden