Mein ist Dein Augsburg: Mit T-Shirts ein Zeichen setzen

T-Shirt Aktion erbrachte € 3600 für die Pflegekräfte des Universitätsklinikums Augsburg

Maja Braunwalder und Karin Römer (Bildmitte) brachten zur Spendenübergabe einige T-Shirts mit. Pflegedirektorin Susanne Arnold (3.v.li.) und Michael Bungarten, Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Augsburg (3. v. re.), nahmen sie zusammen mit Mitarbeitenden aus Medizin und Pflege nahmen sie gerne entgegen.

Normalerweise schreiben Karin Römer und Maja Braunwalder auf ihrem Blog www.meinistdein-augsburg.de seit zwei Jahren über ihre Lieblingsplätze in Augsburg und geben Geheimtipps rund um die Fuggerstadt. Mit Beginn der Corona-Pandemie bekam ihr Engagement einen ernsteren Hintergrund. „Als der Lockdown begann, war uns klar, dass für genau die kleinen Geschäfte und Restaurants, über die wir sonst schreiben, eine sehr schwere Zeit begonnen hatte,“ so Karin Römer. „Aus diesem Grund wollten wir all unsere City Tipps unterstützen und den Zusammenhalt Augsburgs in dieser besonderen Zeit stärken.“

„Dieses sollte aber nicht nur über unseren Blog geschehen, sondern wir wollten auch ein sichtbares Zeichen setzen“, ergänzt Maja Braunwalder, „deshalb haben wir am 29. März die Aktion „Wir sind Aux Shirt“ ins Leben gerufen. Durch das Tragen der T-Shirts, die über unsere Homepage zu beziehen waren, konnte jeder seine Verbundenheit zu Augsburg in dieser herausfordernden Zeit zeigen.“

Die Aktion fand bald viele Unterstützer. „Menschen, die unsere T-Shirt gekauft hatten, haben Fotos auf ihren Social Media Accounts gepostet, die wir alle unter dem Hashtag #ichliebeaugsburg auf Instagram veröffentlicht haben,“ berichten die beiden Bloggerinnen. „Auch unsere heutige Oberbürgermeisterin hat mitgemacht.“ Der Erlös aus dem Verkauf der Shirts sollte den Pflegekräften des Universitätsklinikums als kleines Zeichen der Anerkennung für ihren Einsatz während der Pandemie zukommen. „Wir hatten uns als Stichtag den 1. Mai gesetzt,“ so Karin Römer. „Letztendlich haben wir bis dahin einen Spendenbetrag von € 3.600 erzielt.“

„Wir freuen wir uns sehr über die Spende,“ so Susanne Arnold Pflegedirektorin des Universitätsklinikums, „Aber noch mehr freuen wir uns über Anerkennung für die Leistung die die Pflegekräfte, aber auch aller anderen Mitarbeitenden des Universitätsklinikums, in den letzten Wochen und Monaten erbracht haben. Dass wir diese Spende bekommen, ist für uns daher mehr als nur eine Geste, denn auch wir sind Augsburg.“

Die T-Shirts sind übrigens weiterhin über die Homepage von Mein ist Dein Augsburg zu beziehen.

Karte ausblenden