MENÜ

Gutscheine für die Pflege kommen am Klinikum an

Von links nach rechts: Hans Jenuwein (Fördergesellschaft), Jörg Roehring, Renate Linné, Max Strehle (Fördergesellschaft), Ekkehard Schmölz (Stadtmarketing Augsburg), Susanne Arnold, Heinz Stinglwagner (Stadtmarketing Augsburg)präsentieren die Gutscheine für die Pflegenden des UK Augsburg.

Ein unscheinbarer Alu-Rollwagen kann manchmal so viel mehr sein als ein unscheinbarer Alu-Rollwagen. Dann nämlich, wenn Gutscheine im Wert von 125.000 Euro auf ihm liegen. Ekkehard Schmölz und Heinz Stinglwagner von Stadtmarketing Augsburg übergaben heute die Gutscheine im Wert von jeweils 44 Euro an Pflegedirektorin Susanne Arnold, die die Gutscheine in den kommenden Wochen an die Pflegenden weitergeben wird, die auf COVID- und benachbarten Stationen Tag für Tag vollen Einsatz für die Patienten zeigen. Zuvor hatte Max Strehle, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung des Universitätsklinikums, in nur vier Wochen 125.000 Euro an Spenden eingesammelt und dem Klinikum überwiesen, um der Pflege seine Anerkennung und seinen Respekt in dieser herausfordernden Zeit zu erweisen. Das UK Augsburg dankt Max Strehle für sein jahrzehntelanges Engagement für dieses Haus. Auch bei Stadtmarketing Augsburg bedanken wir uns, da uns die Gebühr in Höhe von 50 Cent für jeden Gutschein erlassen wurde.

Hinweis:

Dies ist eine Pressemitteilung des Universitätsklinikums Augsburg.
Den Kontakt zur Pressestelle finden Sie hier: Presse.

Karte ausblenden