Coronavirus: Klinikum stellt Patienten kostenlos Telefon & WLAN zur Verfügung

Weil Besuche zum Schutz von Patienten, Mitarbeitern und Angehörigen derzeit stark eingeschränkt sind, sind Telefon und WLAN für Patienten gratis.

Patienten des Universitätsklinikums Augsburg dürfen ab sofort kostenlos im Inland telefonieren sowie freies WLAN nutzen. Dies hat der Gesamtvorstand des Klinikums beschlossen. Das Angebot gilt für alle Standorte: die Krankenhäuser in der Stenglinstraße - mit der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben sowie das Krankenhaus in der Sauerbruchstraße in Haunstetten. Mit dieser Neuregelung, die ab sofort und bis auf weiteres gilt, möchte der Vorstand das derzeit stark eingeschränkte Besuchsrecht ein wenig abfedern. Die Limitierung der Besuche war wegen der rasant steigenden Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 notwendig geworden. „Wir wissen natürlich, dass der Kontakt zu den Angehörigen ein wesentlicher Faktor bei der Genesung unserer Patienten ist“, sagt Prof. Dr. Dr. Michael Beyer, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Augsburg, zu dem Beschluss. „Aber leider gefährden diese Kontakte im Moment sowohl die Patienten als auch unsere Mitarbeiter. Deshalb möchten wir das Zusammensein wenigstens per Telefon und WLAN kostenlos möglich machen.“

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden