Bauarbeiten in der Stenglinstraße

Zufahrtsmöglichkeiten zum Universitätsklinikum eingeschränkt

Die Stenglinstraße wird wegen Bauarbeiten für eine Kabelleerrohrtrasse zum Universitätsklinikum ab Montag, 17. Februar, gesperrt. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 18. Februar, und dauern insgesamt bis voraussichtlich Mai. Das hat Auswirkungen auf den Auto- und den öffentlichen Nahverkehr:

  • Der Wendehammer vor dem Haupteingang des UKA (Taxi und Bushaltestelle) kann nur noch von Taxis angefahren werden.
  • Der Bus fährt die aktuelle Haltestelle nicht mehr an, sondern hält an der Virchowstraße kurz vor der Ampel am neuen Mitarbeiterparkplatz.
  • Mitarbeiter, die mit dem Bus kommen oder auf den Mitarbeiterparkplätzen parken, werden gebeten, über den Besucherparkplatz zum Haupteingang zu laufen.
  • Im Bereich der provisorischen Bushaltestellen in der Virchowstraße wird ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet.
  • Der Gehweg parallel zur Straßenbahn wird gesperrt. Fußgänger werden wie oben beschrieben über den Besucherparkplatz geleitet.
  • Die Zufahrt zur Tiefgarage und zum Besucherparkplatz ist möglich. Allerdings muss hier mit Verzögerungen gerechnet werden, da Zu- und Ausfahrt nur noch jeweils einspurig zu befahren sind.

Wie das Staatliche Bauamt darüber hinaus mitteilt, werden weitere Sperrungen in der Virchowstraße folgen. Der Verkehr sei davon jedoch nicht beeinträchtigt. Teilweise werden Halteverbote aufgestellt. Zudem wird der Fußweg zum Bezirkskrankenhaus zeitweise gesperrt sein. Eine Umleitung für Fußgänger wird ausgeschildert.

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden