TV-Beitrag: Abenteuer Diagnose - Wenn Beine und Füße sich verkrampfen (Segawa-Syndrom)

Am 6. Februar sendete der NDR unter seinem Format „Abenteuer Diagnose“ einen Beitrag mit dem Titel „Wenn Beine und Füße sich verkrampfen“. Er zeigt die Leidensgeschichte einer Patientin, die, ebenso wie ihre Mutter, an einem seltenen Syndrom leidet. Dabei verkrampfen Beine und Füße derart, dass die Erkrankten sich nicht ohne Probleme fortbewegen können. Erst als sich die Mutter der Patientin in der Neurologischen Klinik des Klinikums Augsburg vorstellt, endet ihr Leiden. Professor Dr. Markus Naumann, Chefarzt der Neurologischen Klinik mit Klinischer Neurophysiologie, kann das seltene Syndrom nicht nur diagnostizieren, sondern auch therapieren. Beide Frauen werden geheilt. Aber damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende. Sehen Sie hier den kompletten Beitrag:

NDR - Abenteuer Diagnose: Wenn Beine und Füße sich verkrampfen
(06.02.2018, externer Link).

Karte ausblenden