Fort- und Weiterbildung: Stark durch Resilienz – Ein Führungsthema

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Augsburg.

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG

Die heutige Arbeitswelt ist schnelllebig, komplex und einem ständigen Wandel unterworfen. Die Fähigkeit, widerstandsfähig gegenüber äußeren Belastungen zu sein und sie ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen zu bewältigen, wird von Unternehmen und Mitarbeitern gleichermaßen angestrebt. Resilienz als Fertigkeit, mit Belastungen und Veränderungsprozessen umgehen zu können, ist ein direkter Beitrag zur „Employability“ und ein Baustein im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Im Rahmen des Seminars erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Resilienz stärken, sich an Ressourcen orientieren, die Achtsamkeit als Schlüssel für die eigene Gesundheit und die der Mitarbeiter schulen können und erarbeiten Umsetzungsmöglichkeiten für den Alltag.

INHALTE

  •  Was ist Resilienz?
  •  Wofür brauche ich Resilienz?
  •  Wie erkenne ich, ob ich resilient bin?
  •  Wie bleibe ich resilient?
  •  Erarbeitung konkreter Umsetzungsmöglichkeiten
  •  Erarbeitung neuer Strategien und Lösungsansätze im Umgang mit den Mitarbeitern

REFERENT

Roland Grimm, Pädagoge, Trainer für TrophoTraining®, Brainkinetik® und NLP (DVNLP)

ZIELGRUPPE

Das Seminar wendet sich an alle Führungskräfte am Klinikum Augsburg.

AUF EINEN BLICK

Termin: 05.11.2019
Zeit: 14.15 bis 17.45 Uhr
Ort: Klinikum Augsburg, Verwaltungsgebäude 2, 1. Obergeschoss, Raum 7071

Teilnehmerzahl: 12 Personen
Teilnahmegebühr: Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der AOK  Bayern und ist für die Mitarbeiter am Klinikum Augsburg kostenfrei.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Hier finden Sie die Veranstaltung noch einmal zusammengefasst als PDF-Datei zum Anschauen und Ausdrucken

  Wir freuen uns auf Sie!

Karte ausblenden