MENÜ

Lesetipp aus der Bücherei: Die vergessene Heimat

Über das Buch

Autor: Deana Zinßmeister
Titel: Die vergessene Heimat

Die Autorin Deana Zinßmeister erzählt die Geschichte ihrer Familie. Ihre Eltern, bereits seit vielen Jahren Rentner, leben die meiste Zeit auf Mallorca. Während sie an einem neuen Buch arbeitet, erreicht sie der Anruf ihrer Schwester, dass es dem Vater nicht gut gehe und die Eltern zurückkämen. Die drei Geschwister standen sich bis dahin sehr nahe, doch die Diagnose Demenz und die unterschiedliche Sicht auf den Zustand ihres Vaters zerstört zeitweise das gute Verhältnis. Während sich die eine Tochter aufopferungsvoll um Mutter und Vater kümmert, hält sich der Sohn immer mehr heraus. In Rückblicken wird die Fluchtgeschichte der damals jungen Leni mit ihrem Ernst aus der DDR erzählt. Unglaublich spannend und berührend ist der Leser bei den letzten Tagen vor dem Mauerbau dabei. Die Beweggründe und Vorbereitungen der jungen Leute mit weiteren sieben Familienmitgliedern und dann die Flucht zu Fuß über den Stacheldraht im August 1961, werden bildhaft erzählt. Auch von der ersten Zeit im Notaufnahmelager Marienfelde berichtet die Autorin.


Eine interessante Familiengeschichte

Unbedingte Leseempfehlung!

Das Buch können Sie sich in der Patientenbücherei ausleihen!
Wir freuen uns auf Sie!

Wo und wann sind wir für Sie da?

Aus aktuellem Anlass geschlossen!

Aktuell sind unsere Büchereien geschlossen. Leider können wir Ihnen in dieser Zeit den Service » Bücherwagen oder Click & Collect nicht anbieten. Eine Rückgabe der ausgeliehenen Medien ist weiterhin über den INFOSTAND in der Eingangshalle möglich. Sobald wir wieder öffnen, informieren wir Sie an dieser Stelle! Bis dahin bitten wir um Geduld und freuen uns auf Sie!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Karte ausblenden