Krebsbehandlung – eine interdisziplinäre Aufgabe

Die Krebsmedizin hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und die Möglichkeiten zur Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen sind erfolgsversprechender denn je. Die bestmögliche Versorgung von Krebspatienten kann aber nur erreicht werden, indem Ärzte unterschiedlicher Fachgebiete gemeinsam an der Behandlung beteiligt sind. Am Universitätsklinikum Augsburg wird eine solche Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen durch das Interdisziplinäre Cancer Center Augsburg ICCA unter einem Dach ermöglicht. Durch diesen interdisziplinären Austausch erhält jeder Patient in enger Kooperation mit den zuweisenden Ärzten die optimale Krebsbehandlung. Auch die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Krebserkrankungen stellt eine besondere Herausforderung dar und ist mit dem ICCA-Kinderkrebszentrum einer der Schwerpunkte am Universitätsklinikum Augsburg.

Im Blickpunkt

Neuigkeiten aus Diagnostik und Therapie am Universitätsklinikum Ausgburg

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren