Kontakt

Stützpunkt Klinik für Nuklearmedizin

Telefon: 0821 400-2067

Fax: 0821 400-3309

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)

Telefon: 0821 400-3801
Fax: 0821 400-173801

Erreichbarkeit im Notfall

Die Klinik für Nuklearmedizin betreibt keine 'Akutstation' die spezielle Notfälle behandelt. 
Es gibt jedoch von Seite der Nuklearmedizin ein eingeschränktes Angebot von Notfalluntersuchungen, die für Patienten des Hauses auch ausserhalb der üblichen Dienstzeiten vorgehalten werden (z.B. Lungenperfusionsszintigrafie). Hierfür und für die Betreuung der Patienten auf unserer Therapiestation (in der Strahlenschutzgesetzgebung vorgeschrieben) ist ein Rufbereitschaftsdienst (Assistenzärzte im Vordergrund und Oberarzt im Hintergrund sowie ein Medizinphysiker im Hintergrund) organisiert. Über die nuklearmedizinische Therapiestation ist daher auch ausserhalb der üblichen Dienstzeiten ein Facharzt erreichbar, falls unaufschiebbare Probleme vorliegen.

Im Falle eines Strahlenunfalls bitte zunächst die zuständige Feuerwehr / Rettungsleitstelle verständigen, dann ggf. die Notaufnahme des Klinikums.

 

Einweisende Ärzte finden hier Informationen zu den Überweisungsmodalitäten.

Hochschulambulanz für Nuklearmedizin

Nuklearmedizin

Kontaktformular

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Karte ausblenden