Leistungsspektrum

  • Entzündliche Erkrankungen an der Wirbelsäule
  • Tumorerkrankungen an der Wirbelsäule
  • Neurochirurgische Versorgung der Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen des Gehirns, des Rückenmarks, der Wirbelsäule und der Nerven
  • Neurochirurgische Schmerztherapie
  • Funktionelle Neurochirurgie (DBS; sacrale Nervenstimulation bei Harnblasenentleerungsstörungen und Stuhlinkontinenz)
  • Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
    • Erkrankungen der Wirbelsäule wie Bandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten, osteoporotische Wirbelsäulenveränderungen, entzündliche Erkrankungen, Missbildungen und Tumore
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
    • Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren des Gehirns und Rückenmarks in etablierter Zusammenarbeit mit Strahlenklinik und 2. Medizinischer Klinik (Onkologie) im Hause
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen (Aneurysma, Angiome, Kavernome)
    • Operative Behandlung von Erweiterungen der hirnversorgenden Arterien (Aneurysmen), Gefäßmissbildungen (Angiomen) und Blutschwämmen (Kavernom) einschließlich Therapie von Gehirnblutungen in Zusammenarbeit mit der Neuroradiologie
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen (z. B. Trigeminusneuralgie, Tumorschmerzen, chronischer Wirbelsäulenschmerzen)
    • Behandlung von Nervenkompressionsyndromen (Karpaltunnel etc.)
    • Neurochirurgische Schmerztherapie (Medikamentenpumpe, SCS, Thermokoagulationen etc.)
  • Chirurgie der Hirnanhangsdrüsen (Hypophysenchirurgie)
  • Therapie von Störungen des Hirnwasserkammersystems (Hydrocephalus)
    • Implantation von Ableitungen (Shunts), Ventrikulostomie
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
    • Kinderneurochirurgie (in Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder und Jugendliche)
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Chirurgie von intraspinalen Tumoren
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie")
    • Tiefe Hirnstimulation (DBS) bei Parkinson, essentieller Tremor
    • Rückenmarksstimulation (SCS) bei chronischen Schmerzsyndromen
    • Sacrale Nervenstimulation bei Harnblasenentleerungsstörungen und Stuhlinkontinenz
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
    • Neurochirurgische Behandlung bei Morbus Parkinson, Tremor und Spastik in Zusammenarbeit mit der Neurologischen Klinik des Hauses
  • Operative Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Zentralen Nervensystems
  • Spezialsprechstunde
    • Hinweis für gesetzlich versicherte Patienten: Eine Behandlung erfolgt im Rahmen der Zulassung und des aktuellen Ermächtigungsumfangs der jeweiligen Ambulanz.
  • Tagesklinik
    • Tageschirurgische Eingriffe mit Chirurgie peripherer Nerven wie Karpaltunnelsyndrom (auch endoskopisch), Sulcus-Ulnaris-Syndrom (auch endoskopisch) sowie Medikamentenpumpenwechsel, Generatorentausch

Besondere Ausstattung

  • Endoskopie (Fa. Aeskulap)
  • Spinale Neurographie (Fa. Nuvasive)
  • OP-Navigationsgerät (Fa. Brainlab, Vectorvision)
  • Neuromonitoring (Fa. Inomed)
  • Operationsmikroskope (Fa. Zeiss Pentero, S88)
  • zusätzlich intraoperatives CT / Brainsuite

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden