MENÜ

Viszerale Fehlbildungen und Funktionsstörungen

In der Sprechstunde für angeborene Fehlbildungen und Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes und des Thorax betreuen wir Kinder mit Fehlbildungen der Speiseröhre, Darm und Kontinenz-Organe. Dazu gehören

  • Fehlbildung der Speiseröhre (Ösophagusatresie)
  • Verschluss oder das komplette Fehlen des Darms (Atresie)
  • Fehlbildungen des Enddarms un des Anus (anorektale Malfomration)
  • Veränderung der neuronalen Strukturen des Darmwandplexus (Morbus Hirschsprung)
  • Duplikaturen des Magen-Darm-Traktes.

Bei diesen oft seltenen und teils komplexen Fehlbildungen bieten wir eine individuelle Beratung sowie umfassende Nachsorge der betroffenen Kinder sowie ihrer Familien an.
Die Betreuung der Kinder erfolgt je nach Bedarf in Absprache mit der Sprechstunde für Kinderurologie sowie in enger Interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der pädiatrischen Gastroenterologie und Pulmologie sowie weiterer Disziplinen. Auch bei komplexen Fällen mit mehreren Fehlbildungen erfolgt die umfassende Betreuung der Kinder mit allen Aspekten in unserer Klinik unter einem Dach.

Wenn ihr Kind in unserer Klinik an einer Fehlbildung des Verdauungstraktes operiert wird, vereinbaren wir in der Regel bereits während des Aufenthalts Termine für die Nachsorge mit Ihnen. Durch eine engmaschige Betreuung stellen wir den Behandlungserfolg sicher und können mögliche Probleme gemeinsam mit Ihnen als Eltern rasch erkennen und behandeln. In der Sprechstunde betreuen wir sowohl Kinder, die bereits operiert wurden und eine kurz- oder langfristige Nachbetreuung benötigen, als auch Kinder, bei denen der Verdacht auf eine chirurgisch behandlungsbedürftige Störung vorliegt, die abgeklärt werden soll. Hierbei stehen die ausführliche Anamnese und gezielte, schonende Diagnostik im Vordergrund. Die Bildgebung erfolgt gemeinsam mit der hochspezialisierten Abteilung für Kinderradiologie, in der uns sämtliche bildgebende Verfahren wie Kinder-MRT, Sonographie, Ultraschall, Röntgen unter einem Dach zur Verfügung stehen. Um Ihr Kind bestmöglich betreuen zu können und Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, bereits bei der Terminvereinbarung Angaben zu Ihrem Anliegen zu machen und zum Termin mögliche Vorbefunde wie Arztbriefe oder Untersuchungsergebnisse mitzubringen.

Als junges Universitätsklinikum  bilden neben der Krankenversorgung auch Forschung und Lehre die insgesamt drei Säulen unseres Hauses. Für Patienten ist das insofern relevant, als dass sie sehr früh in den Genuss neuester Forschungsergebnisse und Erkenntnisse hinsichtlich Diagnostik und Therapieverfahren kommen. Das gilt auch für die zahlreichen Studien, die hier am Haus durchgeführt werden wie KiRaFe und ASAF.

In der Sprechstunde betreuen wir sowohl Kinder, die bereits operiert wurden und eine kurz- oder langfristige Nachbetreuung benötigen, als auch Kinder, bei denen der Verdacht auf eine chirurgisch behandlungsbedürftige Störung vorliegt, die abgeklärt werden soll.
Hierbei stehen die ausführliche Anamnese und gezielte, schonende Diagnostik im Vordergrund. Die Bildgebung erfolgt gemeinsam mit der hochspezialisierten Abteilung für Kinderradiologie.

Um Ihr Kind bestmöglich betreuen zu können und Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, bereits bei der Terminvereinbarung Angaben zu Ihrem Anliegen zu machen und zum Termin mögliche Vorbefunde wie Arztbriefe oder Untersuchungsergebnisse - sofern vorhanden - mitzubringen.

Kontakt

Dr. med. Stefan Schmid

Oberarzt

Facharzt für Kinderchirurgie

Telefon: 0821 400-9210
Fax: 0821 400-179203
E-Mail: stefan-christian.schmid@uk-augsburg.de 

Karte ausblenden