Coronavirus - Besuchsregelungen

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit veröffentlicht regelmäßig Empfehlungen zu Maßnahmen für die Patientenversorgung an Krankenhäusern. Diese Empfehlungen setzen wir, angepasst an die individuellen Gegebenheiten und Möglichkeiten des Universitätsklinikums Augsburg um.

Wir versuchen, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten sowie deren Angehöriger und Besucher bestmöglich zu berücksichtigen, und gleichzeitig die notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen an einem Krankenhaus der Maximalversorgung aufrecht zu erhalten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die auf dieser Seite beschriebenen Regelungen auch kurzfristig – angepasst an die epidemiologische Situation – wieder ändern können.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 17.07.2020

Aktuelle Besuchsregelungen & Besuchszeiten

Familienangehörige und Freunde dürfen in eingeschränkter Form im Krankenhaus besucht werden. Um die bisherigen Erfolge in der Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2), das die Erkrankung COVID-19 auslösen kann, nicht zu gefährden, ist ein Besuch zunächst nur in eingeschränktem Rahmen möglich.

Ab dem 1. Juli 2020 gelten folgende Regelungen:

  • Ein Patient darf von statt bisher einem von insgesamt drei unterschiedlichen Personen Besuch empfangen.
  • Erwachsene Patienten müssen die drei unterschiedlichen Personen als Besucher anmelden.
  • Pro Tag darf nur eine der drei ausgewählten Personen für eine Stunde zwischen 14 Uhr und 19 Uhr zu Besuch kommen (Besuchszeiten).

Bitte beachten Sie, dass:

  • für bestimmte Bereiche, wie z.B. die Coronastationen, die Intensivstationen, die Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben und die Palliativstationen gesonderte Besuchsregelungen ausgewiesen wurden und einzuhalten sind. Diese Regelungen können hier nachgelesen werden: Gesonderte Besuchsregelungen.

Wir wissen, dass der regelmäßige Kontakt zu Angehörigen ein wichtiger Bestandteil des Genesungsprozesses im Rahmen des Krankenhausaufenthaltes ist und deshalb bitten wir Sie, auch alternative Kontaktmöglichkeiten wie Telefon- und Internetkommunikation (für die Patientinnen und Patienten kostenlos) regelhaft zu nutzen.

Gesonderte Besuchsregelungen & Besuchszeiten

Coronastation

Geburtshilfe

Kinder- und Jugendmedizin

Intensivstation

Palliativstation

Einlasskontrolle

Bei der Anmeldung, bzw. in der Einlasskontrolle nehmen wir die Personalien von Besuchenden auf und fragen z.B.: Wann und wer besucht werden soll? Wir fragen nach dem Vor- und Nachnamen, dem Geburtsdatum, sowie nach Symptomen einer Infektion und möglichen Kontakten zu Personen, die sich mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2, COVID-19) angesteckt haben - wir benötigen diese Daten um einschätzen zu können, ob ein Besuch möglich ist oder nicht. Und um im Infektionsfall eine spätere Nachverfolgung möglich zu machen.

 

STANDORT STENGLINSSTRASSE (Kriegshaber)
BESUCHENDE - mit Onlineanmeldung

Für die Gebäude am Standort Stenglinstraße - also das Universitätsklinikum Augsburg und die Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben - können Besuchende die Daten bereits vor ihrem Besuch online erfassen und die Fragen beantworten.

So geht es:

Nach Eingabe der Daten erhalten die Besuchenden einen eigenen QR-Code (digital und als E-Mail), den sie bitte in der Einlasskontrolle vorzeigen. Bitte beachten Sie, dass dieser QR-Code nur einmal gültig ist. Das heißt, Besuchende müssen sich für jeden Besuch neu anmelden, da sich die in der Selbstauskunft angegebenen Daten jederzeit ändern können.

Hier geht zur Onlineanmeldung:

Onlineanmeldung

 

BESUCHENDE - ohne Onlineanmeldung

Besuchende, denen es nicht möglich ist ihren Besuch online anzumelden, werden in der Einlasskontrolle durch die Mitarbeitenden des Klinikums registriert - auch hier fragen die Mitarbeitenden die Daten ab.

 

STANDORT SAUERBRUCHSTRASSE (Haunstetten)

Beim Einlass ins Universitätsklinikum an der Sauerbruchstrasse in Haunstetten werden die Besucher mit Personalien und einer Selbstauskunft registriert, um im Infektionsfall eine spätere Nachverfolgung möglich zu machen. Bei der Einlasskontrolle zum Gebäude muss jeder Besuchende einen Fragebogen ausfüllen und unterzeichnen. Diesen Fragebogen können Sie bereits zu Hause ausdrucken, ausfüllen und mitbringen:

Bestätigung für Besuchende als PDF-Datei

Datenschutzerklärung | im Rahmen eines Besuches

Die Erklärung rund um den Datenschutz im Rahmen eines Besuches im Universitätsklinikum Augsburg kann hier abgerufen werden.

Wartezeit

Bitte beachten Sie, dass es bei der Eingangskontrolle zu längeren Wartezeiten kommen kann. Helfen Sie mit, die Wartezeiten in der Einlasskontrolle zu verkürzen, indem Sie Ihre Besuchsstunde nicht nur am Nachmittag (ab 14 Uhr), sondern auch mal am frühen Abend (bis 19 Uhr) planen. Bitte beachten Sie die abweichenden Besuchszeiten in Bereichen in denen gesonderte Besuchregelungen ausgewiesen wurden.

AHA - Abstand, Hygiene, (Alltags-) Maske

Bitte achten Sie bei einem Besuch in unserem Haus auf die Einhaltung der AHA-Formel, denn sie schützt uns und Andere:

  • ABSTAND - Die bestehenden Kontaktbeschränkungen und das Distanzgebot (1,5 – 2m Abstand zueinander) sind einzuhalten.
  • HYGIENE - Weiterhin gilt die Verpflichtung, sich beim Betreten des Gebäudes die Hände zu desinfizieren.
  • (ALLTAGS-) MASKE - Im Haus ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Weitere Informationen, z.B. zu grundlegenden Hygienemaßnahmen oder wie eine Alltagsmaske zu tragen ist, finden Sie hier: AHA.

Zutritt verboten

Weiterhin ist zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeitenden Besuchern das Betreten des Universitätsklinikums nicht möglich, wenn:

  • Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen internationalen Risikogebieten aufgehalten haben,
  • Sie in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einer Person hatten, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden,
  • Sie in den letzten 7 Tagen Fieber, Husten, Atemnot oder andere Symptome einer Atemwegserkrankung, oder einen Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns hatten,
  • Ihnen vom Gesundheitsamt Quarantäne verordnet wurde.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Diese Seite wurde aktualisiert am: 17.07.2020

Karte ausblenden