Projekt FISnet

Flexible, individualisierte Service- Netzwerke – Modelle für präventive Gesundheitsdienstleistungen in der Region Augsburg/ Schwaben.

Teilvorhaben: „Alternsgerechtes Arbeiten und Altersübergänge im Gesundheitswesen“

Projektdauer: 48 Monate

Projektlaufzeit: 01.11.2014 - 30.10.2018
 

Projektförderung:
 

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Forschungspartner:
 

  • Universität Augsburg
  • INIFES
  • ISF München
  • Hochschule Kempten
  • Hochschule Neu Ulm

Homepage: www.fisnet.info

Ansprechpartnerin: Claudia Hillenbrand

Telefon: 0821 400-3298
E-Mail: claudia.hillenbrand@uk-augsburg.de

Zielsetzung FISnet | Gesamtprojekt: 

Das Projektziel ist die modellhafte Entwicklung von
 

  • individualisierten,
  • flexiblen,
  • bedarfsgerechten,
  • bedürfnisorientierten Angeboten

in interaktiven Dienstleistungsnetzwerken für die gesundheitliche Prävention im Altersübergang (55-75) und für die in der Regel daran anschließende Phase des „aktiven Alters“.
 

Zielsetzung FISnet | Universitätsklinikum Augsburg:

  • Aktive Teilhabe und Gesunderhaltung der Mitarbeiter durch alter(n)sgerechte Arbeitsplatzgestaltung und Verhaltensprävention bis zum Renteneintrittsalter
  • Positive Gestaltung der Altersübergänge unserer Beschäftigten
  • Ableitung von Konzepten und lösungsorientierten Maßnahmen zu identifizierten Handlungsfeldern im Bereich der alter(n)sgerechten Arbeitsplatzgestaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten und in Abstimmung mit der Unternehmensleitung.
  • Bedarfsorientierte Weiterentwicklung BGM
  • Verbindung betrieblicher und dezentraler, außerklinischer Maßnahmen, um die Inanspruchnahme der Angebote zu erhöhen
  • Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber
  • Evaluation: Transfer tragfähiger Konzepte auf andere Kliniken
  • Bereitstellung passgenauer Angeboten für unsere Mitarbeiter durch die Akademie für Gesundheitsberufe/ das BGM

Untersuchung

  • Qualitative Experteninterviews: Vorstand Pflege, Zentrumsmanagement, Personalmanagement, Personalrat, Betriebsärztliche Dienststelle, Arbeitssicherheit, etc.
  • Quantitative Mitarbeiterbefragung: Schriftliche Mitarbeiterbefragung der Zielgruppe 50+ Qualitative Mitarbeiterinterviews:
  • Pflegedienst (Führungskräfte, Mitarbeiter 50+ Pflegedienst)
  • Infrastrukturelles Facilities Management (Führungskräfte, Mitarbeiter Küche/ Reinigung/ Versorgungsdienst 50+)

Bisherige Projektmaßnahmen

  • Identifizierung und Ableitung von Handlungsfeldern auf Basis der Auswertungsergebnisse aus den Befragungen
  • Pilothafte Bearbeitung der identifizierten Handlungsfelder im Pflegedienst und dem infrastrukturellen Facilities Management
  • Beteiligung an der Entwicklung passgenauer Angebote in themenbezogenen kooperativen Dienstleistungsnetzwerken

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden